+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. Gangbild Beitrag #1
    Torsten Torsten ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    25.02.2002
    Beiträge
    4.845
    Bilder
    15

    Gangbild

    Mehr so aus Neugier ohne konkreten Anlass:

    Billy ist ja, wie allgemein bekannt, der weltschönste Hund. Dazu passend hat er einen eleganten Gang oder vielmehr Trab, federnd, ziemlich gerader Rücken. Allein die breite Brust und der kräftige Schub aus der Hinterhand sorgt dafür, das Vorderbeine etwas John-Wayne-mäßig paddeln. Allerdings: In hohem Schnee treffen die Hinterfüße immer in den Abdruck der Vorderpfoten, in freiem Gelände sind die Abdrücke manchmal etwas versetzt.

    Nun ist mir aufgefallen, das manche andere Hunde mehr schlenkern, vor allem mit dem Hinterteil. Dazu scheinen mir die nicht richtig zu traben, sondern eher elefantös pass zu gehen. Ist das einfach nur eine andere, normale Spielart der Hundebewegung, mangelndes Koordinationsvermögen, schlechte Angewohnheit oder deutet das auf irgendeine Fehlstellung im Knochengerüst hin?
    (Wenn ich so recht überlege, ist mir das eher bei Hundedamen aufgefallen - wollen die damit dem Billy den Kopf verdrehen?)

  2. Gangbild Beitrag #2
    Tia Tia ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.02.2002
    Ort
    Ampfing
    Beiträge
    2.428
    Bilder
    185
    ist mir das eher bei Hundedamen aufgefallen
    - also Tia wackelt auch mit dem Hintern wie Sau, liegt aber leider an ihren kranken Knochen.... (wobei Hinternwackeln nicht zwangsläufig auf eine Erkrankung der Knochen schließen läßt laut unserem TA) Ansonsten ist Tia eher Marke Bulldozer und Trampel, während Lizzy elegant leichtfüßig trabt.

    Grüße
    Alex

    PS: ausserdem meine ich, dass es auch rassebdingt und ergo Körperbaubedingt ist, wie die Hunde laufen.

  3. Gangbild Beitrag #3
    Hühnchen Hühnchen ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.07.2003
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    2.680
    nun könnte mann ( oder Frau) jetzt etwas von "Winkelung" usw..reden..oder davon, dass müde Hunde gerne im Pass gehen..weil der zwar den Betrachter seekrank macht, aber eigendlich die entlastenste Gangart ist....oder irgendso..

    oder dass es von der Geschwindigkeit der Fortbewegung abhängt..oder oder..

    wenn Hund frisch und fröhlich ist ..stört es höchstens den Richter auf einer Ausstellung...und welcher Hund ist wenn denn da für wieviel Minuten?? ( und da muß mann das laufen üben)

    Hund richtete es sich schon ein....

  4. Gangbild Beitrag #4
    Beltane Beltane ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    02.01.2003
    Ort
    Goch/NRW
    Beiträge
    2.503
    Bilder
    2
    ausserdem meine ich, dass es auch rassebdingt und ergo Körperbaubedingt ist, wie die Hunde laufen.
    So ist es.

    Die Meinen laufen mit dem Hüftschwung einer orientalischen Bauchtänzerin - so vor sich hin.

    Das ändert sich im Tempowechsel - es läßt sich schwer beschreiben - in einen kraftvollen, ausgreifenden Bewegungsablauf. Gute Muskulatur, gesunde Gelenke und kräftige Knochen zu beobachten ist faszinierend.

    Gruß Dagmar

  5. Gangbild Beitrag #5
    Hühnchen Hühnchen ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.07.2003
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    2.680
    ergo: die Geschwindigkeit.. ( äh Höhe x Masse x Geschwindigkeit ) gleich optimale Fortbewegung = Eleganz???

    oder so? Typ und individuell unterschiedlich...

  6. Gangbild Beitrag #6
    Fanny Fanny ist offline
    Erfahrener Benutzer Avatar von Fanny
    Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    2.567
    Bilder
    37
    Fanny hatte absolut gesunde Knochen und eine extrem biegsame Wirbelsäule, konnte mit allen Vieren weit weggestreckt wie ein Eisbärfell liegen. Trotzdem "rollte" Sie beim laufen wie ein Bulldog und saß immer extrem schief auf einer Pobacke.

    Timmy ist auch gesund, stakst aber als ob er mit Hölzenbeins verwandt wäre und Hinterbeine nach hinten wegstrecken kann er auch nicht.
    Dafür springt er aus dem Stand so hoch, dass ich Angst um seine Knochen habe.

    Ob sich da nicht auch die vererbte Genetik bemerkbar macht?

    Rita

  7. Gangbild Beitrag #7
    Schnuffelwuff Schnuffelwuff ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.11.2004
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    749
    Die 4 Flats meiner Trainerin gingen alle ständig im Pass. Auch bei den Nachzuchten habe ich dies verstärkt beobachtet (Rassebedingt?) Mit dem Poppo hat keins von den Mädels gewackelt.
    Citaro hat als Riesenwelpe nen Hüftschwung gehabt, daß Shakira bestimmt vor Neid erblasst wäre, entwickelte sich als Junghund zum Bewegungslegastheniker, ist derzeit nur noch grobmotorisch. Vor kurzem ist er im perfekten Passgang durchs Haus marschiert (Faulheit?). Draussen habe ich es bei ihm noch nie beobachtet.

  8. Gangbild Beitrag #8
    Olga Olga ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    276
    Bilder
    9
    Gina´s Gangart entspricht so ziemlich der Beschreibung von T orsten: federnd, leichtfüßig und im Winter kann ich das gleiche beobachten, Hinterläufe treffen Vorderläufe.

    Bei Gina vermute ich stark eine enge Verwandschaft mit Mudis und ganz typisch ist bei diesen Hunden der trippelnde, federnde Gang.

    Ginas beste Freundin Luisa wackelte immer derart mit dem Hintern, dass allen Rüden im Umkreis ganz schwindelig wurde. So richtig von der Hüfte abwärts und rollendem Hinterteil. Allerdings hatte sie auch Hüftgelenkprobleme.

    Gruß

    Olga

  9. Gangbild Beitrag #9
    Juan Pérez Juan Pérez ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    Toledo; Spanien
    Beiträge
    305
    Bilder
    4
    Schwarz macht ihrer Farbe alle Ehre und läuft elegant, sehr ästhetisch und leichtfüßig, ordentlich mit dem Hintern wackelnd, durch die Welt. Dürfte hier im Dorf einer der schnellsten Hunde sein.
    Weiss, die Schwester, stampft mehr, wie Kevin oder Mehmet aus der Muckibude und mit Rasierklingen in der Hose, durch die Gegend.

    Beide Hunde laufen genau so wie ihr Wesen ist: „Platz da, jetzt komm ich!“ und „Bin ich nicht die schönste Hündin der Welt?“

Lesezeichen

Sie betrachten gerade Gangbild.